top of page

Vollvermietung des Portfolios DIE ZIMMEREI erreicht

Rund 14 Monate nach Übernahme des Portfolios und der Einführung der neuen Marke “Die Zimmerei” ist es aam2core und Reos gelungen, die Objekte eines von der Bayrischen Versorgungskammer (BVK) gehaltenen Immobilien- Spezialfonds voll zu vermieten.


  • Vermietungsstart: 1. Juli 2022

  • Erstmalig Vollvermietung erreicht nach einem Jahr

  • Reos digitalisiert, vermietet und bewirtschaftet knapp 3.200 Einheiten

Frankfurt, 24.10.2023. Dank umfassender digitaler Marketingmaßnahmen wie dem Aufbau einer neuen zielgruppengerechten Marke, dem effizienten Online-Mietprozess sowie einer kostenfreien Mieter-App ist es Reos und aam2core gelungen, binnen eines Jahres die Vollvermietung der Objekte des Portfolios zu erreichen. Die Vermarktung nutzt eine individuelle Kommunikationsstrategie inklusive einer eigens für die Marke kreierten Website sowie gezielte Onlinemarketing-Aktivitäten.


Das Kommunikationskonzept der Marke „DIE ZIMMEREI“ wurde darüber hinaus bereits im Frühjahr 2023 mit dem begehrten Immobilienmanager Award der Kategorie „Kommunikation“ ausgezeichnet. aam2core als Asset- und Investment Manager und Reos als digitaler Property Manager haben das Portfolio im Juli 2022 übernommen.


Das betreute Portfolio umfasst elf Immobilien mit insgesamt knapp 3.200 Einheiten – größtenteils Micro-Living-Apartments – und eine Gesamtmietfläche von rund 85.000 qm. Die Objekte befinden sich in Hamburg, Berlin, Dresden, Bayreuth, Köln, Potsdam, Frankfurt, Mainz, München und Wien. Neben dem kaufmännischen und technischen Property Management realisiert Reos die volldigitale Erst- und Wiedervermietung. Alle freien Wohneinheiten stehen über einen transparenten fünfstufigen Online-Mietprozess zur Verfügung.


Der bei Universal Investment aufgelegte Spezialfonds investiert vorrangig in Mikro-Apartments, darunter insbesondere Studentenwohnungen in Hochschulstädten der D-A-CH Region, die nach wie vor solide wirtschaftliche Fundamentaldaten aufweisen. Der Fonds strebt ein Gesamtvolumen von 1 Mrd. Euro an.


_____________________________


Pressemitteilung vom 24. Oktober 2023



Verfasser:

Süheda Zock

069 8740 34 868



Comments


bottom of page